Partnergemeinde Erla-Crandorf

  • Die erste offizielle Kontaktaufnahme erfolgte unmittelbar nach der "Wende" mit Schreiben vom 19.01.1990 des damaligen Bürgermeisters der Gemeinde Erla-Crandorf, Herrn Kaufmann, der zufällig durch Ipsheim gefahren war und feststellte, dass beide Gemeinden gerade ihre 800-Jahr-Feier begingen, von der Einwohnerzahl in etwa gleich und auch sonst sehr ähnlich strukturiert sind.
  • Am 19.01.1990 erfolgte ein erster Besuch einer Abordnung aus Erla-Crandorf in Ipsheim.
  • Der Gegenbesuch im Erzgebirge durch Bürgermeister Ruhl und 2. Bürgermeister Taube ließ nicht lange auf sich warten und wurde am 03./04.02.1990 abgestattet.
  • Kurz darauf, am 19.02.1990, fasste der Marktgemeinderat Ipsheim einstimmig den Beschluss, dass er einer Partnerschaft positiv gegenübersteht.
  • Da eine Gemeindepartnerschaft auch und gerade durch die in Ipsheim zahlreich vorhandenen Vereine belebt werden kann, wurden am 28.02.1990 die Vereinsvorstände über die geplante Partnerschaft informiert.
  • Eine Informationsfahrt des Marktgemeinderates, der Verwaltung und der Vereinsvorstände nach Erla-Crandorf wurde am 07.04.1990 unternommen.
  • Am 18./19.08.1990 besuchte der Rat der Gemeinde Erla-Crandorf den Markt Ipsheim.
  • Im Dezember 1990 erfolgte ein 3-tägiger Arbeitsbesuch von Bürgermeister Ruhl und geschäftsleitendem Beamten Ziegler in der Gemeindeverwaltung von Erla-Crandorf.
  • Am 27./28.04.1991 fanden die Feierlichkeiten anlässlich der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde durch stellv. Bürgermeister Dürigen und Bürgermeister Ruhl in der Ipsheimer Festhalle statt.
  • Die Gegenveranstaltung in Erla-Crandorf wurde am 15./16.06.1991 in Erla-Crandorf feierlich begangen.
  • Die "Erlaer" besuchten das Ipsheimer Weinfest am 12./13.09.1992.
  • Einweihung des "Lindenhofs" in Erla-Crandorf und Besuch des Schwarzenberger Weihnachtsmarktes: 05.06.12.1992.
  • Feierstunde anlässlich des 5-jährigen Bestehens in der Festhalle Ipsheim: 20.04.1996
  • Inzwischen Eingemeindung von Erla-Crandorf in die Stadt Schwarzenberg.
  • Gesprächsrunde zur Intensivierung und Neubelebung der Partnerschaft auf offizieller Ebene in Ipsheim am 30.03.2000. Es besuchten uns Bürgermeister Knauer und der Leiter des Hauptamtes der Stadt Schwarzenberg, Herr Speck, sowie die Ortsvorsteherin von Erla-Crandorf, Gisela Schmidt.
  • Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen der Gemeindepartnerschaft am 14. und 15. Mai 2011 in Ipsheim und anlässlich des Edelweißfestes in Schwarzenberg am 20. und 21. August 2011.
 

Gemeinde Markt Ipsheim · Marktplatz 2 · 91472 Ipsheim · Tel. 09846 - 97970 · Fax 09846 - 979717
info@ipsheim.de

© nea-net