Wir laden ein zur Ipsheimer Maien-Kirchweih

24. Mai bis zum 30. Mai

Wir freuen uns, dieses Jahr die traditionelle Maien-Kirchweih in Ipsheim durchführen zu können. In unserer Programmübersicht finden Sie alle Informationen und bekommen einen Einblick über die gebotenen Attraktionen. Wir laden Sie herzlich ein, die Ipsheimer Kirchweih zu besuchen.

Für das komplette Kirchweihprogramm klicken Sie bitte hier.

Informationsveranstaltung Hochwasser am 04.07.2022, 19:00 Uhr in der Ipsheimer Festhalle

Informationen zu dem Hochwasser im Juli 2021

Für den Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim war vom Freitag, den 09.07.2021, 10:00 Uhr bis zum Sonntag, den 11.07.2021, 16:00 Uhr der Katastrophenfall ausgerufen. Das Gemeindegebiet des Marktes Ipsheim war stark betroffen und viele Bürger, Hauseigentümer und Mieter hatte schwerwiegende Schäden zu verzeichnen.

Der Markt Ipsheim ist bemüht, die Vorgänge aufzuarbeiten, die zu einem solchen Ereignis geführt haben. Letztendlich war eine Katastrophe diesen Ausmaßes weder vorhersehbar noch verhinderbar. Es soll jedoch dafür gesorgt werden, dass ein solches Schadensereignis für die Zukunft gemindert wird und das Eigentum besser geschützt wird. Wir als Gemeinde werden hierzu unseren Pflichten nachkommen. Doch Hochwasserschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe, bei der auch Bürger und Eigentümer Ihren Teil dazu beitragen müssen um ihre Objekte schützen.

Bisher wurden bereits mehrere Termine mit dem Wasserwirtschaftsamt durchgeführt. Die Gemeinde wird als nächsten Schritt, um derartige Ereignisse in Zukunft zumindest abzuschwächen, ein Schutzkonzept erarbeiten lassen. Daraus sollen dann sinnvolle Maßnahmen geplant und schließlich umgesetzt werden. Aufgrund der intensiven Kosten, der fachlichen Begleitung und der Nutzung möglicher Fördergelder ist hierzu die Abstimmungen mit dem Wasserwirtschaftsamt unabdingbar.

Für weitere Informationen und für Ihre Fragen wird am Montag, den 04.07.2022 ab 19:00 Uhr in der Ipsheimer Festhalle eine Informationsveranstaltung des Marktes Ipsheim zusammen mit dem Wasserwirtschaftsamt und unserem Ingenieurbüro stattfinden. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Dorferneuerungsverfahren im Gemeindegebiet des Marktes Ipsheim

Ende 2021 leitete das Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken die Flurneuordnung und Dorferneuerung Oberndorf und die Dorferneuerung Weimersheim ein.

Abteilungsleiter Wolfgang Zilker überreicht an den Ersten Bürgermeister Stefan Schmidt die dazu ausgefertigten Urkunden. Anwesend sind MdL Hans Herold sowie die Verwaltung des Marktes Ipsheim.
Die Dorferneuerung wird in Oberndorf sowie Eichelberg, Holzhausen, Mailheim und Weimersheim durchgeführt. In der Gemarkung Oberndorf erfolgt zusätzlich eine Flurneuordnung.

Aktuelle Informationen zu den angeordneten Dorferneuerungsverfahren finden Sie unter der Rubrik Gemeinde/ Dorferneuerungen.